Beton Floor – Die trendige Bodengestaltung mit Bodenbau Schmidt

Beton Floor besteht aus einer durchgefärbten, kunststoffvergüteten Verschleißschicht aus Zement, Sand und speziellen Zusatzmitteln. Die Oberfläche ist in etwa mit der von sehr dichtem Beton vergleichbar. In Verbindung mit unserem Vorestrisch RiBa-plan und unserem Fließestrich erstellen wir Ihnen einzigartige Bodenbeläge. Denn hier kommt ein weiterer Vorteil zum Tragen, der gesamte Aufbau Ihres Bodens ist somit aus einer Hand.

Beton Floor kann mit 10 verschiedenen Farben modifiziert werden, um eine optimale Anpassung an den entsprechenden RaumBeton Floor Bodenbelag und die Umgebung zu gewährleisten. Öffentliche sowie gewerbliche Gebäude wie z.B. Museen oder Ladengeschäfte sind die bevorzugten Einsatzorte von Beton Floor- dort bewährt er sich jeden Tag aufs Neue. Beton Floor ist der Bodenbelag, der sich Ihnen anpasst – und nicht umgekehrt.

Einsatzbedingungen und Eigenschaften

Beton Floor ist ideal für die Verlegung in leicht bis mittel beanspruchten Umgebungen. Die ansprechende Farbgebung, hohe Ebenheit und das generell moderne Erscheinungsbild sind charaktieristisch für diesen Werkstoff. Der Einbau als Designboden sollte von zertifizierten Fachbetrieben durchgeführt werden. Die ständige Gütekontrolle nach DIN EN 13813 stellt sicher, dass Kunden ein qualitativ wertvolles sowie biologisch unbedenkliches Produkt erhalten.

Der Fugenlose Bodenbelag glänzt durch seine hohe Fließfähigkeit, was die Verlegung enorm erleichtert. Das lebendige, natürliche Erscheinungsbild dieses Bodenbelages macht Beton Floor sogar als bewusstes Designelement Ihrer Raumgestaltung attraktiv. Dabei ist der Boden schon früh nach der Verlegung begehbar. Darüber hinaus ist Maxit Floor nach EC1 als emissionsarm klassifiziert und wasserdampfdiffusionsoffen, was eine Einlagerung von Flüssigkeit innerhalb der Struktur verhindert.

Es ist zu beachten, dass durch den Herstellungsprozess und die Verlegung farbliche Veränderungen und Kunststoffanreicherungen auftreten können. Auch eventuell auftretende Feuchtigkeit kann die Farbe des Materials beeinträchtigen. Diese Eigenschaften stellen aber keine Qualitätsminderung dar und sind unbedenklich. Um die Saugfähigkeit der Oberfläche zu maximieren, ist auf die angemessene Zugabe von Wasser beim Verspachteln zu achten.

Ihr Ansprechpartner

 

SchmidtFotoGF2

Kai Schmidt

Geschäftsführer

06514360215

kaischmidt@bodenbau-schmidt.de