Parkett – Bodenbelag aus natürlichem Werkstoff

 

Parkett ist der ideale Bodenbelag – besonders für Allergiker. Im Gegensatz zu Teppichböden können sich hier Staub und krankmachende Keime nicht festsetzen, was für ein angenehmes und gesundes Wohnklima ermöglicht. Dies ist einer der vielen Vorteile von Holz als Werkstoff.

Verschiedene Parkettarten bieten sich für unterschiedlichste Einsatz- und Umgebungsbedingungen an. Die verfügbaren Parkettvarianten umfassen Einschicht-Parkett, 2-Schicht-Parkett sowie 3-Schicht-Parkett. Diese verschiedenen Arten möchten wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen. Alle Parkettarten besitzen eine Stärke von 10 bis 23 mm.

Einschichtparkett

Diese Parkettart besteht aus massivem Vollholz. Der größere Montageaufwand für Massivparkett zahlt sich durch eine drastisch verlängerte Lebensdauer (50 bis 100 Jahre) dieses Bodenbelags gegenüber Mehrschichtparkett aus. Deshalb ist Massivparkett die erste Wahl für stark frequentierte Bereiche wie etwa Geschäftsräume. Selbst nach Jahrzehnten überzeugt Massivparkett mit seinem neuwertigen Erscheinungsbild – entsprechende Pflege vorausgesetzt. Dabei kommt dessen Konstruktion ohne Nut und Federn aus.

Massivparkett lässt sich mehrfach abschleifen und erstrahlt deshalb nach jeder Renovierung in neuem Glanz. Die überdurchschnittliche Formstabilität, die charakteristisch für Massivparkett aus hochwertigen Hölzern ist, sorgt für einen Erhalt des Bodens über mehrere Jahrhunderte. Ein unterstützender Faktor dabei ist die werksseitige Vorbehandlung des Einschichtparketts; dies erspart beim Verlegen des Bodens 70% der Arbeit. Vorbehandeltes Massivparkett eignet sich darüber hinaus ideal für den Einsatz einer Fußbodenheizung.

Massivparkett umfasst Hochkantlamellenparkett, Lam- oder Dünnbrettparkett, Tafelparkett und Holzpflaster.

Mehrschichtparkett

Die Lebensdauer von Zwei- bzw. Mehrschichtparkett ist nur begrenzt, nach einmaligem Abschleifen ist meist ein Komplettaustausch des Bodenbelags vonnöten. Je nach Stärke der verwendeten Nutzschicht ist eine Lebensdauer von 25 bis 50 Jahren zu erwarten. Dabei ist der Preis ein Argument für Mehrschichtparkett, denn dieses ist deutlich günstiger als beispielsweise Einschichtparkett. Deshalb ist dieses die eine gute Wahl für wenig frequentierte Bereiche. Der Einbau einer Fußbodenheizung ist meist ohne Probleme möglich.

Zu Mehrschichtparkett zählen etwa Schiffsboden, Landhausdielen oder Parkettelemente.

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt unserer Parkettauswahl, entweder direkt hier auf der Website oder in unseren großzügigen Ausstellungsräumen in Trier und Reimsbach.

Ihr Ansprechpartner

Kai Schmidt

Tel.: 0651 – 436 02 15
Fax.: 0651 – 436 02 17
E-Mail: kaischmidt@bodenbau-schmidt.de